Aktuelle Ausstellungen

Bis 17.12.2021

Neue Fotoausstellung in unserem Bistro

Seit dem 11.10.2021 ist in unserem Bistro eine neue Fotoausstellung zu sehen. Unter unserem Jahresmotto „Wir im Norden“ hat der Fotograf Roland Nethe eine Auswahl seiner Fotos von den Bad Segeberger Karl-May-Festspielen 2019 ausgestellt. Die sehr bewegten Bilder zeigen die Aufführung „Unter Geiern“.

Neue Bilder im „Büroflur“ im OG

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Malgruppen unter der Leitung von Helga Böhm stellen ihre Arbeiten zum Thema „Eine Zeitreise durch Ahrensburg: Gestern – heute – morgen“ aus.
Die Ausstellung bietet einen Streifzug durch Ahrensburg mit untypischen Ansichten aus neuen Blickwinkeln.

 

 

04.10. – 17.12.2021

Fotoausstellung von Michael Kukelenz

Michael Kukulenz hat sehr viel Zeit in Skandinavien verbracht, um die Landschaft im Herbst und Winter und vor allem die Nordlichter zu fotografieren.
Der Fotograf reist mit öffentlichen Verkehrsmitteln und ist in der Regel zu Fuß, mit den Skier oder aber auch mit Skiern und Pulka (einem Schlitten, der gezogen wird) unterwegs. In dieser Ausstellung führen die Fotografien vom herbstlichen Abisko in Schweden nach Tromsø und von dort auf die Lofoten zum Dorschfang im Frühjahr.

 

Die Coronapandemie hat das Reisen verhindert und Michael Kukulenz hat die Zeit im heimatlichen Ahrensburg genutzt, um sich hier der Naturfotografie zu widmen. Im Jahre 2020 hat er wochenlang täglich bis zu 6 Stunden am großen See im Park Manhagen Tiere im See fotografiert. Dabei ist er mit vielen Spaziergängern in angeregte Diskussionen geraten und eine Begegnung hat dazu geführt, dass er nun im Peter-Rantzau-Haus ausstellt.

 

Das Jahr 2021 wurde das Jahr des Ahrensburger Tunneltales. Endlich fand er die Zeit etwas zu tun, was er schon lange einmal machen wollte, die Landschaft dort und die Kraniche zu fotografieren. Dieses Vorhaben steht im Einklang mit seinem, leider erst 6-monatigen Engagements für die vollständige und uneingeschränkte Erhaltung des Ahrensburger Tunneltales, das durch den Bau der Gütertrasse von Hamburg nach Lübeck bedroht ist (Infos unter tunneltal.de).

 

Im Rahmen der Ausstellung werden auch Postkarten zum Kauf und einige Führungen durch das Tunneltal angeboten. Die Teilnehmerzahl bei den Führungen orientiert sich an den dann geltenden Coronaregeln.