Leitstelle „Älter werden“


Wer – wie – was – wieso weshalb – warum?

Ganz gleich, ob im Akutfall oder aus vorausschauender Vorsorge, bei der Leitstelle „Älter werden“ sind Sie richtig, wenn Sie sich z.B. fragen:

  • Was sollte ich über Vollmacht, gesetzliche Betreuung oder Patientenverfügung wissen?
  • Wo finde ich zeitweise oder dauerhaft Hilfe im Haushalt?
  • Wer unterstützt mich, wenn Pflegebedürftigkeit eintritt?
  • Wie funktioniert ein Hausnotrufsystem und was kostet es?
  • Welche Freizeitmöglichkeiten gibt es in Ahrensburg?
  • Wo und wie will ich leben, wenn ich pflegebedürftig werden sollte?

Selbstbestimmt älter werden in Ahrensburg

„Die Lebensphase Alter wird für den Einzelnen immer bedeutsamer. Damit sie individuell und zufrieden stellend gestaltet werden kann, ergeben sich auch Anforderungen an die Kommune, denn sie ist der unmittelbarste Lebensraum des/der Einzelnen und der Ort, am dem Alltag erlebt und gelebt wird.“

aus: „Das Älterwerden gestalten“, Hrsg.: Stadt Ahrensburg, 2008

In diesem Sinne übernimmt die Leitstelle „Älter werden“ die Aufgabe, die Bürger und Bürgerinnen über Angebote, Hilfs- und Unterstützungsmöglichkeiten umfassend zu informieren.

Die Beratungen sind kostenlos, um sie allen Ratsuchenden zu ermöglichen. Die Gespräche erfolgen vertraulich und die Neutralität der Informationen bleibt gewahrt.
Die Leitstelle bietet zudem Veranstaltungen zu aktuellen Themen an. Die Termine werden in Presse und durch Aushang bekannt gegeben.

Ihre Ansprechpartnerin:

Susanne Freese
Tel. 04102 – 211519
freese@peter-rantzau-haus.de