Kunsttour: Karl Schmidt-Ruttluff

Termine

Termine
Leitung
Belegung
Buchen
Termin
expressiv - magisch - fremd
28.02.2018
10:40 Uhr
Kursnummer: TO-18-31
Kostenbeitrag: 15,00 €
Leitung
Belegung
Plätze frei
Buchen

Kursbeschreibung

Das Bucerius Kunstforum zeigt den berühmten „Brücke“- Künstler Karl Schmidt-Rottluff (1884 – 1976) in einer Ausstellung mit 80 Arbeiten aus über 50 Schaffensjahren. Zu sehen sind Skulpturen, Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen und Druckgrafik. Schmidt-Rottluff gilt als einer der Wegbereiter des deutschen Expressionismus und war Mitbegründer der Künstlergruppe die „Brücke“, die von 1905 bis 1913 bestand. Bereits ab 1910 begann er außereuropäische Kunst zu sammeln und ließ sich auch in seinen eigenen Arbeiten stark davon beeinflussen.

Im dritten Reich wurde seine Kunst wie die von vielen Anderen als entartet bezeichnet und er erhielt ab 1936 Ausstellungsverbot.

Erst nach dem Krieg ab 1945 erlebte er seine wiederkehrende Schaffenskraft und schuf ein monumentales Spätwerk. So erhielt er auch die verdiente Anerkennung durch Lehrtätigkeit und Teilnahme an vielen bedeutenden Ausstellungen und war 1955 im Entstehungsjahr der documenta in Kassel einer der Teilnehmer.

Außerdem präsentiert die Ausstellung neue wissenschaftliche Erkenntnisse über den Nachlass des Künstlers.

Die Tour schließt mit dem gemeinsamen Essen im Restaurant „Parlament“ im Rathausgebäude ab.

  • Termin: 28.02.2018
  • Kosten: 15,00 € (bis zum 21.02.2018 im P-R-H zu zahlen) für Führung, Eintritt, Organisations- und Regiekosten; zuzgl. HVV und Restaurantbesuch.
  • Treffen: 10:40 Uhr am U-Bahnhof West in Ahrensburg
  • Anmeldestart: 31.01.2018