Führung im Arboretum Tannenhöft (Großhansdorf)

Termine

Termine
Leitung
Belegung
Buchen
Termin
23.09.2021
15:45 Uhr
Kursnummer: TO-21-25
Kostenbeitrag: 5,00 € für Regie- und Organisation
Leitung
Belegung
Plätze frei
Buchen
Keine Online-Anmeldung möglich.

Kursbeschreibung

In der ehemaligen Villa des Hamburger Reeder Lütgens befindet sich seit 1948 das Institut für Forstgenetik des Johann Heinrich Thünen-Instituts in Großhansdorf.
Die gegründete Sammlung von Baum- und Straucharten nebst zahlreichen Sorten wurde vom Institut übernommen und diente als Grundlage für umfangreiche wissenschaftliche Untersuchungen. Seine besondere Eigenart erhielt das 20 ha große Arboretum durch die Neigung des Begründers, möglichst viele Spielarten heimischer und nicht heimischer Laub- und Nadelbaumarten zusammen-zutragen. Die Bäume aus der Anfangszeit des Arboretums sind jetzt zwischen 90 und 110 Jahre alt.
In den letzten 70 Jahren wurde die Sammlung des Arboretums ergänzt. Das Arboretum bot günstige Voraussetzungen für manche forstgenetische Forschung. So konnte unter Verwendung der zahlreichen gelben Fichten-Varietäten (Picea abies ‘Aurea‘), der sog. „Gelben Insel“, in den Nachkommenschaften beim Merkmal Nadelfarbe die Mendelspaltung nachgewiesen werden.
Das Arboretum verfügt heute über 500 Arten und Sorten sowie eine Sammlung von über 1.000 Klonen, darunter gibt es viele dendrologische Besonderheiten.

Herr Dr. Liesebach, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Institut, wird durch das Arboretum führen. (Dauer ca. 1,5 Std)

Festes Schuhwerk und wetterbedingt Kleidung sowie körperliche Fitness wird empfohlen. Die Tour wird begleitet von Frau Kaminski und Frau Preuss.

Es besteht Maskenpflicht entsprechend den Landesverordnungen. Teilnahme nur für geimpfte, getestete oder genesene Personen. Die Kontaktdaten der Teilnehmer müssenerfasst werden.

Termin: 23.09.2021
Treffpunkt: 15:45 Uhr an der Bushaltestelle Parkklinik
Kosten: 5,00 € für Regie- und Organisationskosten
Leitung: Astrid Kaminski, Christina Preuss